FAQ

 

FAQ

Hier versuchen wir dir die am häufigsten gestellten Fragen bereits vorab zu beantworten.
Sollte deine Frage hier nicht dabei sein dann schreibe uns einfach an und wir antworten so schnell wie möglich.

 


Allgemeine Fragen zu Shootings

Hier findet ihr Antworten zu den Themen Kleidung, Make-Up, Ablauf etc.

Ich möchte gerne einmal selbst im Mittelpunkt und vor der Kamera stehen oder endlich mal Bilder mit der ganzen Familie machen, was kostet das und wann muss ich das bezahlen?

Wir bieten für dein persönliches Fotoshooting, ein romantisches Paar-Shooting oder für Bilder mit der ganzen Familie jeweils verschiedene Pakete an. Diese beginnen bei 149 Euro für ein Shooting for ME, also ein Shooting bei dem wir dich ins rechte Licht rücken. Je nach den gewählten Optionen variiert der Preis. Näheres kannst du den einzelnen Beschreibungen unter den Shooting-Paketen entnehmen. Hinzu kommen lediglich Fahrtkosten, sofern du nicht bei uns im Studio oder im Umkreis von 50 km um Roigheim herum fotografiert werden willst. Pro km kommen dann noch 0,30 EUR hinzu.

Zahlbar ist das Ganze innerhalb 14 Tage nach Rechnungseingang, per Vorkasse durch Überweisung (beispielsweise bei Gutscheinen), oder direkt am Shooting-Tag in Bar (Quittung ist selbstverständlich!).

Wie buchen wir unseren Wunschtermin und gibt’s auch Gutscheine?

Ein flexibles Online-Buchungssystem oder gar einen Online-Shop für Gutscheine haben wir zwar nicht, dafür ist die Abstimmung eures Wunschtermins per E-Mail, WhatsApp oder Telefon aber trotzdem nicht schwierig. Nutzt einfach einen der zahllosen Kontaktwege und in der Regel antworten wir innerhalb eines Tages (meist schon innerhalb weniger Minuten…).

Gerne dürft Ihr aber auch auf ein persönliches Gespräch bei uns vorbei kommen.

Gutscheine gibt’s bei uns natürlich auch, ob über einen bestimmten Betrag (anwendbar auf alle Leistungen!) oder bestimmte Shooting-Pakete spielt hierbei keine Rolle. Jeder Gutschein wird speziell für Euch angefertigt und verlässt unser Haus direkt nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

Seid Ihr immer zu Zweit unterwegs und kann ich zum Shooting auch jemanden mitbringen?

In der Regel sind wir nur bei Hochzeiten, hier auch nur bei Reportagen ab 6 Stunden zu zweit unterwegs. Sofern Claudia am Shooting-Termin jedoch Zeit hat, ist sie mit von der Partie und steht Euch ebenso mit Rat und Tat zur Seite und fotografiert hin und wieder aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Lediglich im Studio ist es aus Platzgründen nicht möglich aus einer zweiten Perspektive zu fotografieren. Hier kann Claudia Euch aber eventuell bei Styling-Fragen beraten oder sorgt beispielsweise durch Reflektoren für optimale Lichtverhältnisse.

Gegen Begleitpersonen (bitte aber keine ganze Fan-Mannschaft) haben wir nichts einzuwenden. Es versteht sich aber von selbst, dass diese das Shooting nicht stören sollte, dies ist letztendlich ja auch in deinem Sinne.

Wie lange dauert das Shooting?

Wir fotografieren mindestens eine Stunde, je nach Paket auch bis zu zwei Stunden. Für längere Shootings erstellen wir Euch gerne ein Angebot. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass 1 bis 2 Stunden meist eine ausreichende Anzahl an Bildern liefert und auch Outfitwechsel in dieser Zeit problemlos realisiert werden können.

Erhalten wir am Ende des Shootings alle Bilder oder werden auch Bilder aussortiert?

Je nach dem gewählten Shooting-Paket erhaltet Ihr alle Bilder ohne unser Logo (Wasserzeichen) und Kopierschutz in voller Auflösung zur Verfügung gestellt. Wir haben hierzu eine Online-Galerie, aus der Ihr Euch auch gleich weitere Abzüge, Leinwände, Poster, und alles was der Markt sonst noch an Fotoprodukten her gibt, bestellen könnt. Als eigene Datensicherung erhaltet Ihr die Bilder aber auch zusätzlich auf DVD. Natürlich sortieren wir unscharfe oder wenig vorteilhafte Bilder im Vorhinein aus. Schließlich möchten wir nur perfekte Bilder abliefern.

Was dürfen wir mit den Bildern alles machen?

Ihr erhaltet von uns das private (nichtkommerzielle) Nutzungsrecht an den Bildern, dürft diese also nach Lust und Laune im privaten Bereich verwenden, vervielfältigen, im Internet teilen, in Foren posten, etc. . Lediglich bei Abdrucken in Zeitschriften würden wir Euch bitten uns zu informieren und uns als Fotografen anzugeben.

Die Fotos von Eurer Hochzeit dürfen nicht ohne unsere Erlaubnis zu Werbezwecken an z.B. Euren Blumenhändler, Juwelier, Eure Friseurin, oder Visagistin weitergegeben werden.

Businesskunden erhalten ebenfalls die kommerziellen Nutzungsrechte.

Das Urheberrecht bleibt in jedem Fall bei uns und kann auch nicht übertragen werden.

Werden meine Bilder veröffentlicht?

Bilder aus Kundenshootings werden nur mit eurer Erlaubnis veröffentlicht. Wir freuen uns aber natürlich immer wenn wir einige Bilder für unser Portfolio verwenden dürfen.

Wie viele bearbeitete Bilder erhalten wir und vor allem: Wann?

Grundsätzlich werden von uns alle Bilder in Helligkeit, Kontrast, Tonwerte und Farben (über den sog. Weißabgleich) angepasst und auch der ein oder andere Bildausschnitt wird korrigiert. Bei Portrait-Shootings wird von uns auch großen Wert auf die Beautyretusche gelegt. Hautunreinheiten oder störende Elemente werden sofern möglich entfernt. Hierbei achten wir jedoch darauf euch nicht zu entfremden, schließlich solltet Ihr euch im Idealfall auf den Bildern auch noch erkennen. Spezielle Bearbeitungen (aufwendige Composings etc.) können auf euren Wunsch hin natürlich ebenfalls erfolgen, werden jedoch eventuell je nach Aufwand zusätzlich berechnet. Über die Kosten informieren wir individuell je nach Aufwand.

In der Regel erhaltet Ihr die fertig bearbeiteten Bilder in der Online-Galerie innerhalb von 2 bis 4 Wochen nach eurem Shooting. Der Versand der DVD kann zusätzliche Tage in Anspruch nehmen. Fertige Bilder werden jedoch nach und nach in die Online-Galerie geladen, sodass Euch die Wartezeit zumindest etwas versüßt wird.

Was ziehe ich zum Shooting an und kann ich vor Ort mein Outfit wechseln?

Grundsätzlich kommt die Outfit-Wahl darauf an was Ihr euch für Bilder wünscht. Bei Bewerbungsbildern ist der seriöse Look gefragt, das heißt, eher einfarbig und etwas gedecktere Farben. Meist Blazer/Sakko, Hemd/Bluse. Eher weniger gut kommen vermutlich die alten ausgelatschten Chucks oder zerrissene Jeans an.

Für eure privaten Aufnahmen hingegen wählt Ihr am Besten das Outfit in dem Ihr euch am wohlsten fühlt, ohne im langweiligen Schlabberlook zu erscheinen.

Nachfolgend ein paar Tipps zum „richtigen“ Outfit:

  • Vermeidet zu viel schwarze Kleidung, diese schluckt das Licht und Feinheiten sind schwierig herauszuarbeiten, wobei größere schwarze Kleidungsstücke strukturlos erscheinen können. Schwarze BH’s oder kleinere Teile sind jedoch in Ordnung, auch glänzende Kleidungsstücke sind gut geeignet (Lederjacke, Lack-Leggings, etc.)
  • Schmuck sollte wenn möglich groß bzw. gut sichtbar sein, feine Goldkettchen kommen meist nicht genügend zur Geltung. Interessant sind auch Accessoires wie Hüte, Taschen oder Schals
  • Neben den üblichen Basics (Jeans, einfarbige T-Shirts/Tops) solltest du auch ausgefallenere Kleidungsstücke einpacken, im Prinzip Teile die du weniger im Büro oder auf der Straße tragen würdest, jedoch keine Kleidung die du sonst nie trägst, um nicht verkleidet zu wirken
  • Gerne auch sexy, sollen die Bilder für dich oder den Partner sein dann dürft Ihr euch ruhig in Schale werfen und auch Schulter oder Bein zeigen. Beispielsweise ein schulterfreier Pullover und eine Hotpants o. ä.
  • Schuhe sollten zum Outfit passen, keine Turnschuhe zum Abendkleid, es sei denn man sieht dass dieser Stilbruch beabsichtigt ist. Bei Portrait-Bildern ist jedoch oft eher der Oberkörper im Fokus weshalb Schuhe hier eher eine untergeordnete Rolle spielen. Aufgefallene Modelle (extreme High-Heels, etc.) beziehen wir aber natürlich gerne mit ein.
  • Gerne könnt Ihr auch auf eure Hobbies oder die Arbeit eures Partners (Uniformen, Handwerkerkluft, etc.) Bezug nehmen.
  • Das Wichtigste zum Schluss: Die Outfits sollten euch passen und eurer Figur schmeicheln und Problemzonen nicht übermäßig betonen.

Ideen zum Familien-Shooting:

Hier solltet Ihr darauf achten eure Outfits untereinander etwas abzustimmen. Vermeidet zu viele grelle Farben oder Farben die nicht miteinander harmonieren.

3 Outfit-Vorschläge von uns:

  • Alle gleich, das heißt am Besten Ihr wählt Basics, weißes Shirt/Hemd, Jeans, barfuß oder einfarbige schwarze Schuhe
  • Jeder so wie er ist, das heißt Papa in Anzug und Krawatte oder anderer Arbeitskleidung (Uniform, etc.), Mama kramt das schicke Kleid aus dem Schrank, die Kids präsentieren sich im HipHop-Look oder der Sportkleidung (Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!)
  • Alle unterschiedlich aber mit verbindendem Element, das heißt, jeder kleidet sich individuell, aber alle haben ein Teil das sie als Familie verbindet, beispielsweise ein roter Gürtel oder ein anderes Accessoire
Macht Ihr auch Haare und Make-Up?

 Momentan können wir selbst Euch leider keine umfassende Visagisten-Leistung anbieten.

Für euer Haarstyling und auch für professionelles Make-Up können wir Euch, sofern wir im Studio shooten aber den Friseursalon Kathrin’s Hairfashion empfehlen. Dieser liegt direkt gegenüber unseres Studios (rechtzeitige Terminvereinbarung notwendig!).

Eine befreundete Make-Up Artistin kann nach vorheriger Terminabsprache und gegen Aufpreis von uns ebenfalls organisiert werden.

 

Fragen zum Babybauch- und Newborn-Shooting

Hier findet ihr alles Wichtige zu Babybauch- und Newborn-Shootings.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für Schwangerschaftsbilder?

Zuerst einmal: >>DEN<< idealen Zeitpunkt gibt es nicht. Genauso individuell wie eure Schwangerschaft werden auch eure Babybauchbilder. Man kann beispielsweise an eine Reportage denken und jeden Monat das wachsende Bäuchlein in Szene setzen oder man möchte einfach schöne Bilder kurz vor dem Entbindungstermin. Wir empfehlen für die „klassischen“ Babybauchbilder meist einen Zeitraum zwischen der 28. und 32. Schwangerschaftswoche. In der Regel ist euer Bauch da schön rund und hat sich noch nicht abgesenkt.

Was bringe ich zum Babybauchshooting mit?

Gute Laune! Werdende Mütter strahlen in der Regel von Natur aus, doch eine zusätzliche Portion gute Laune schadet nie! Auch persönliche Gegenstände kann man prima zum Schwangerschaftsshooting kombinieren.

Da wir wissen, dass viele werdenden Eltern bereits etliche Dinge für das Baby zuhause haben hier ein paar Anregungen: Babyschühchen, Schnuller, Schnuller-Kette mit Namen, Ultraschallbilder, Kuscheltier, witzige Kleidungsstücke oder Lieblings-Strampler, Spieluhr, Spielzeug, etc. ….

Gerne könnt Ihr natürlich auch Dinge mitbringen die Euch in der Schwangerschaft begleitet haben, habt ihr beispielsweise Unmengen an Süßigkeiten verputzt oder gab es eher saure Gurken mit Nutella? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt 😉

Was ziehe ich zum Shooting an?

Natürlich ist es immer schön wenn du auch verschiedene Outfits mitbringst, toll sind immer Oberteile in denen der Bauch gut zur Geltung kommt. Am besten schlüpft Ihr schon einige Stunden vorher in bequeme Sachen, so dass an freiliegenden Hautstellen möglichst wenige Bündchenabdrücke zu sehen sind. Denke bitte dann auch an farblich passende BH’s oder Tops. Ein Schwangerschaftskleid, wenn Du eins hast ist natürlich immer schön. Deine Haare stylst Du am besten schon zu Hause und auch ein dezentes Makeup kannst du gerne schon zu Hause auflegen. Die Möglichkeit dieses vor Ort nochmal aufzufrischen besteht.

Falls du dich vorher vom Friseur verwöhnen lassen möchtest befindet sich direkt gegenüber unseres Studios der Friseursalon Kathrin’s Hairfashion. (Terminvereinbarung am besten ca. 1 bis 2 Wochen im Voraus unter: 06287 / 933991)

Wen bringe ich zum Babybauchshooting mit?

Am allerliebsten den Papa und Geschwisterkinder. Zwar stehen eure Schwangerschaft und euer Bauch im Mittelpunkt des Shootings, doch mit der ganzen Familie fotografieren wir Euch auch unheimlich gerne. Für Shootings mit der ganzen Familie ist es dann allerdings wichtig eure Kleidung etwas aufeinander abzustimmen. Die Bilder können sonst schnell unharmonisch wirken.

Wo findet das Shooting statt?

Grundsätzlich bleibt das Euch überlassen, bei schönem Wetter kann man natürlich wundervoll draußen fotografieren und die Natur mit einbeziehen. Falls Ihr jedoch Allergiker seid oder die Jahreszeit ein Outdoorshooting nicht zulässt, steht uns in 74838 Limbach ein kleines Studio zur Verfügung. Wir haben auch bereits Schwangerschaftsshootings bei den werdenden Eltern zu Hause umgesetzt. Hier wäre es wichtig möglichst einen hellen Raum und ggf. ein Stückchen freie Wand zur Verfügung zu haben. Natürlich kann das Shooting auch im zukünftigen Kinderzimmer stattfinden. Gerne besprechen wir die Details zu eurem Shooting individuell mit Euch.

Wie lange dauert das Shooting?

In der Regel planen wir ein bis zwei Stunden für das Shooting ein, dies ist natürlich abhängig von eurem gewählten Shooting-Paket. Erfahrungsgemäß  ist man die ersten Male vor der Kamera immer etwas angespannt, weshalb wir eine kleine Aufwärmphase zu Beginn als Puffer einplanen. In entspannter Atmosphäre können wir dann gemeinsam schöne Erinnerungen festhalten.

Und der nächste Schritt? Na klar, jetzt ist Euer kleiner Schatz auf der Welt und Ihr möchtet sicherlich auch hübsche Bilder von eurem größten Glück haben:

Wann ist der beste Zeitpunkt für Neugeborenenbilder?

Neugeborenenbilder sollten so früh wie möglich, am besten in den ersten 4 bis 10 Tagen nach der Geburt, gemacht werden. In dieser Zeit schlafen Babys meist noch sehr viel und lassen sich dabei kaum stören. So kann man schön verschiedene Motive fotografieren, ohne dass es für den neuen Erdenbürger stressig wird. Sobald Ihr euren Entbindungstermin wisst können wir gerne ein Zeitfenster für Euch freihalten. In der Regel findet sich nach der Geburt dann schnell ein Termin.

Da wir wissen dass die erste Zeit zuhause sehr stressig sein kann haben wir für Terminverschiebungen Verständnis und sind mit den Terminen in der Regel auch sehr flexibel.

Wie läuft ein Neugeborenenshooting ab?

Für ein Neugeborenenshooting rechnen wir lieber mit etwas mehr Zeit, in der Regel 2-3 Stunden. Im direkten Anschluss solltet Ihr auch keine weiteren Termine geplant haben, damit ganz in Ruhe schöne erste Bilder entstehen können. Da wir uns bei Neugeborenenbildern ganz nach den Bedürfnissen des Babys richten gibt es daher auch genügend Zeit zum Stillen, Fläschchen geben oder Kuscheln.

Gerne fotografieren wir Babys nackt, achten aber darauf, dass „nichts“ zu sehen ist. Auch die Eltern beziehen wir bei einigen Bildern gerne schon mit ein. Hier wäre es gut wenn Ihr relativ neutrale Kleidung tragt und euch untereinander abstimmt.

Zu Beginn besprechen wir die verschiedenen Aufnahmen und eure persönlichen Wünsche für das Shooting. Wir freuen uns immer, wenn Ihr persönliche Gegenstände aus euren Hobbys oder Berufen mitbringt.

Wo findet das Shooting statt?

Babys fotografieren wir am liebsten bei uns im Studio, hier können wir richtig einheizen, damit sich euer kleiner Schatz nicht erkältet. Im Hochsommer kann man natürlich auch in die freie Natur ausweichen, dann allerdings eher nicht zur Mittagszeit um Sonnenbrand und Hitzschlag zu vermeiden.

 

Fragen zu Hochzeiten

Hier findet ihr häufig gestellte Fragen und Antworten zur fotografischen Begleitung eurer Hochzeit

Hurra! Wir heiraten! Jetzt fehlt uns noch der passende Fotograf, was kannst du uns für unsere individuellen Hochzeitsbilder anbieten und mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

Herzlichen Glückwunsch zunächst einmal zur bevorstehenden Vermählung!

Ganz nach euren Wünschen bieten wir an Euch den ganzen Tag zu begleiten und alle besonderen Momente des Tages für Euch festzuhalten oder am Tag eurer Hochzeit stilvolle Brautpaarbilder an eurer Hochzeitslocation zu erstellen. Wir bieten für jeden Geldbeutel das passende Hochzeitspaket an.

Unsere Preise beginnen bei 299 Euro für ein reines Brautpaarshooting und enden bei 1.590 Euro wenn wir Euch an eurem großen Tag vom Friseur bis zur Feier begleiten dürfen.

Ein kleiner Überblick über die von uns angebotenen Pakete (Nähere Infos in unserer Preisliste):

  • Brautpaarshooting oder After-Wedding-Shooting (1 Stunde), reine Portraitbilder des Brautpaares, keine Gruppenbilder
  • Kurzreportage (Brautpaarshooting und fotografische Reportage der Trauung, inkl. Gruppenbildern, Bildern mit Trauzeugen, etc., sowie 10 Abzügen im Format 10x13cm)
  • 8-Stunden Reportage (Brautpaarshooting und fotografische Reportage der Trauung, mit Gruppenbildern, sowie wahlweise und je nach Festlegung des Beginns Reportage beim Getting Ready oder Begleitung während der Feier bis zu 8 Stunden Gesamtdauer, außerdem inkl., 20 Abzügen im Format 13x18cm und einem Entwurf für eure Danksagungskarten)
  • 12-Stunden Reportage (Brautpaarshooting und fotografische Reportage der Trauung, mit Gruppenbildern, sowie wahlweise und je nach Festlegung des Beginns Reportage beim Getting Ready und/oder Begleitung während der Feier bis zu 12 Stunden Gesamtdauer, außerdem inkl., 30 Abzügen im Format 13x18cm und einem Entwurf für eure Danksagungskarten)
  • Ganztagesreportage (Vom Getting Ready über die Brautpaarbilder, Trauung bis zur Feier bis ca. 02:00 Uhr, inklusive 100 Danksagungskarten mit Entwurf, sowie ein hochwertiges Fotobuch und unsere Photobooth auf der Feier)

In jedem Fall erhaltet Ihr alle Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen oder Kopierschutz auf einem Datenträger, sowie in einer passwortgeschützten Online-Galerie bereitgestellt.

Auch Zeitverlängerungen sind, ausgenommen bei reinen Brautpaarshootings ganz spontan möglich.

Super! Und wo können wir uns das alles auch mal anschauen und feststellen ob Ihr zu uns und unserer Hochzeit passt?

 Bei Hochzeiten bieten wir Euch ein kostenloses und unverbindliches Gespräch bei einer leckeren Tasse Kaffee in unserer Wohnung an. Hier haben wir auch genügend Anschauungsmaterial, wie beispielsweise Fotobücher und Abzüge und viele weitere Bilder die das Portfolio unserer Internetseite gesprengt hätten. Bei Gespräch können wir die wichtigsten Eckdaten eurer Hochzeit besprechen und so das perfekte Paket für Euch auswählen. Natürlich dürft Ihr die Preisliste und den Vertrag mit nach Hause nehmen um Euch in aller Ruhe zu entscheiden.

Bitte beachtet jedoch, dass wir Termine nur noch nach Vertragsabschluss verbindlich reservieren.

Ohje… die Zeit rennt und 2,5/8/12 Stunden reichen uns doch nicht. Könnt Ihr noch länger bleiben?

Kein Problem. Bei Reportagen ab 2,5 Stunden blocken wir uns immer den ganzen Tag nur für Euch und eure Hochzeit, sodass wir gerne auch länger bleiben, wenn dies von Euch gewünscht wird.

Begleitet Ihr uns denn grundsätzlich zu Zweit?

 In der Regel sind wir bei Hochzeitsreportagen (ab 2,5 Stunden) zu zweit unterwegs, ausgenommen hiervon sind nur Krankheitsfälle. Sofern Claudia am Shooting-Termin Zeit hat, ist sie aber auch bei reinen Brautpaarshootings oder After-Wedding-Shootings mit von der Partie und steht Euch ebenso mit Rat und Tat zur Seite und fotografiert hin und wieder aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Bei Reportagen hat es sich bewährt zu zweit zu fotografieren und uns etwas aufzuteilen. So fotografiert Sascha hauptsächlich Euch und Eure Gäste, während sich Claudia um die Details, Dekoration, Geschenke und Accessoires kümmert.

Zwei Fotografen bedeuten natürlich auch, dass die Chance einen wichtigen Moment eurer Hochzeit oder eurer Feier zu verpassen entsprechend minimiert wird.

Um auf alles vorbereitet zu sein sprechen wir vor dem Termin die wichtigsten Punkte nochmal mit Euch ab. Ihr erhaltet zudem einen Fragebogen indem Ihr uns kurz vor der Hochzeit über Verschiebungen im Programm oder sonstige Änderungen informieren könnt. Gerne nehmen wir auch die Trauzeugen etwas in die Pflicht, da wir Euch an eurem Tag so wenig wie möglich mit organisatorischen Dingen belästigen möchten und ja vielleicht auch die eine oder andere Überraschung auf Euch wartet.

 

Und wie läuft das mit den Bildern nach der Hochzeit? Bekommen wir alle Bilder? Werden alle Bilder bearbeitet? Mit wie vielen Bildern können wir rechnen?

 Jedes gebuchte Paket beinhaltet die Lieferung aller Bilder in voller Auflösung auf einem Datenträger. Diesen Datenträger erhaltet Ihr hübsch verpackt und mit den von Euch gewählten Abzügen nach eurer Hochzeit von uns bequem zugeschickt.

Da wir Euch und euren Hochzeitsbilder die volle Aufmerksamkeit schenken möchten benötigen wir für die Bearbeitung eurer Bilder je nach Anzahl der Bilder 2 bis 4 Wochen. In der Hochsaison kann es sich auch einmal etwas länger ziehen, zwischendurch erhaltet Ihr aber immer wieder eine Vorschau damit das Warten nicht zu lange wird. Zusätzlich zum Datenträger werden die Bilder für Euch in eine passwortgeschützte Online-Galerie hochgeladen. Aus dieser können auch eure Gäste direkt Bilder downloaden oder Abzüge bestellen.

Auf Wunsch werden Kärtchen mit dem Passwort von uns an eure Gäste verteilt, so habt Ihr auch nach der Hochzeit keinen Stress die Bilder eurer Hochzeit an die Gäste zu verteilen.

Grundsätzlich werden von uns alle Bilder in Helligkeit, Kontrast, Tonwerte und Farben (über den sog. Weißabgleich) angepasst und auch der ein oder andere Bildausschnitt wird korrigiert. Bei Portrait-Shootings wird von uns auch großen Wert auf die Beautyretusche gelegt. Hautunreinheiten oder störende Elemente werden sofern möglich entfernt. Hierbei achten wir jedoch darauf euch nicht zu entfremden, schließlich solltet Ihr euch im Idealfall auf den Bildern auch noch erkennen.

Wie viele Bilder entstehen können wir pauschal nicht beantworten, dies ist zum einen von der gebuchten Zeit abhängig, zum Anderen aber auch von eurer Hochzeit und der Anzahl der Programmpunkte. Ihr erhaltet in jedem Fall von allen im Vorfeld besprochenen wichtigen Momenten bearbeitete Bilder.

 

Okay, es ist zwar unser schönster Tag, aber was wird aus unseren Bildern wenn das Wetter so gar nicht mitspielt?

 Bis jetzt, toi, toi, toi hatten wir immer Glück und brachten die Brautpaarbilder ohne Regenguss in den Kasten. Sollte es an eurem Hochzeitstag jedoch regnen, stürmen oder schneien versuchen wir in eure Location auszuweichen oder überdachte Plätze im Freien zu finden und Euch dort in Szene zu setzen. Unser Equipment beinhaltet auch eine mobile Blitzanlage, sodass auch in Innenräumen schöne und gut ausgeleuchtete Portraits entstehen. Alle Brautpaare die bei uns eine Ganztagesreportage gebucht haben, haben praktisch zusätzlich eine „Schön-Wetter-Versicherung“ mit abgeschlossen, hier holen wir auf Wunsch die Brautpaarbilder bei einem After-Wedding-Shooting nach.

Am Tag selbst fertigen wir dann nur wenige Bilder von Euch, da Ihr zum After-Wedding-Shooting meist keinen Brautstrauß mehr habt und Ihr auch euren Friseur für die Brautfrisur nicht zwingend erneut aufsuchen müsst.

Ein After-Wedding-Shooting lohnt sich aber auch für alle die an der Hochzeit nicht von Ihren Gästen getrennt sein möchten. Hierzu treffen wir uns nach der Hochzeit erneut in Kleid und Anzug und fotografieren Euch an einem Ort eurer Wahl (50 km ab Roigheim, über 50 km je 0,30 €/km).

 

Wir wollen den Tag hauptsächlich mit unseren Gästen feiern, aber trotzdem schöne Einzelbilder von uns. Wie viel Zeit müssen wir hierfür einplanen?

Für das Brautpaarshooting rechnen wir mit 1 bis 1,5 Stunden. Sollten wir Euch den ganzen Tag begleiten kann das Shooting natürlich auch gesplittet werden, so dass eure Gäste nicht zu lange auf Euch verzichten möchten. Wir richten uns grundsätzlich nach eurer Planung und finden sicherlich auch für den engsten Zeitplan eine Lösung.

Meist organisieren die Brautpaare eine kleine Führung oder Rundfahrt für die Gäste um sich in aller Ruhe und ohne schlechtes Gewissen den Hochzeitsbildern widmen zu können.

Oder Ihr verzichtet an der Hochzeit bewusst auf die Brautpaarbilder und holt euer Shooting an einem Ort eurer Wahl (50 km ab Roigheim, über 50 km je 0,30 €/km) nach. Bei einem sogenannten After-Wedding-Shooting geht es meist sehr viel entspannter zu als an eurer Hochzeit. Man ist am Tag selbst ja doch etwas aufgeregt und hat viele Dinge die einem durch den Kopf gehen. Beim After-Wedding-Shooting besteht auch die Möglichkeit das Brautkleid zu „trashen“, das heißt damit z.B. ins Wasser zu springen oder Euch gegenseitig mit Farbpulver zu bewerfen. Wir achten bei „Trash the dress“-Shootings aber darauf dass euer Kleid nicht kaputt geht.

Unser Hochzeitsbudget schrumpft und schrumpft… gibt’s auch Rabatte?

 Solltet Ihr den kompletten Betrag eurer Buchung bis spätestens 90 Tage vor eurem Hochzeitstermin bezahlen gewähren wir Euch 5 % Skonto auf den Gesamtbetrag.

Solltet Ihr uns zudem die Erlaubnis erteilen ausgewählte Bilder auf unserer Internetseite oder in sozialen Netzwerken als Eigenwerbung zu verwenden können erneut 3 % des Gesamtbetrages als Rabatt gewährt werden. Welche Bilder wir gerne verwenden würden sprechen wir im Vorhinein mit Euch ab, die Erlaubnis gilt dann nur für die besprochenen Bilder.

Wir möchten uns gerne absichern, was passiert wenn Ihr krank werdet?

Vor Krankheiten ist niemand 100 % geschützt. Sollte es dennoch zu dem unwahrscheinlichen Fall kommen dass wir beide einmal ausfallen bemühen wir uns natürlich um adäquaten Ersatz für eure Hochzeit. Dies ist auch in unseren Verträgen so festgeschrieben. Sollte nur einer von uns beiden nicht in der Lage sein eure Hochzeit zu fotografieren, suchen wir in der Regel ebenfalls nach einem zweiten Fotografen als Assistenz oder fotografieren falls das nicht möglich sein sollte eure Hochzeit allein und legen uns natürlich ganz besonders ins Zeug um keinen Moment zu verpassen und alle Details festzuhalten.

 

Merken

Merken

Merken